Dr. Thomas Stolze
Facharzt für Urologie und Andrologie

Onkologie

Als Onkologie bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist sie der Zweig der Medizin, der sich der Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von bösartigen Erkrankungen widmet.

Vorsorge

Viele Bemühungen in der Onkologie richten sich darauf, Krebs zu verhindern oder so frühzeitig zu erkennen, dass noch eine Heilung möglich ist, bevor Symptome der Krebserkrankung entstehen.

Diagnostik

Am Anfang der Krebsdiagnostik steht das ausführliche Gespräch mit dem Patienten (Anamnese). Danach erfolgt eine körperliche Untersuchung und je nach Notwendigkeit spezifische Untersuchungen wie z. B. Labor, Tumormarker, Urinuntersuchung, bildgebende Verfahren (Sono, CT, MRT …) oder Gewebeuntersuchungen (Histologie, Zytologie).

Therapie

Die Therapien der Onkologie zielen entweder auf die Entfernung oder Zerstörung des gesamten Tumorgewebes (kurative Therapie) oder – wenn dies nicht mehr möglich ist – auf die Verkleinerung des Tumorgewebes (palliative Therapie), um die Lebenszeit zu verlängern und tumorbedingte Beschwerden zu reduzieren.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  • die Operation (chirurgische Tumorentfernung),
  • die Strahlentherapie (Zerstörung des Tumorgewebes durch ionisierende Strahlung),
  • die Chemotherapie, welche wir auch ambulant in unserer Praxis durchführen.

Nähere Informationen zu den wichtigsten urologischen Tumoren erhalten Sie bei:

www.curado.de

Oder unter den folgenden Links:

Sprechzeiten:

Montag OP 14–18 Uhr
Dienstag 9–13 Uhr 15–19 Uhr
Mittwoch 12–16 Uhr
Donnerstag 9–13 Uhr
Freitag 9–13 Uhr

Terminvereinbarung:

Onkologie

Als Onkologie bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist sie der Zweig der Medizin, der sich der Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von bösartigen Erkrankungen widmet.

Vorsorge

Viele Bemühungen in der Onkologie richten sich darauf, Krebs zu verhindern oder so frühzeitig zu erkennen, dass noch eine Heilung möglich ist, bevor Symptome der Krebserkrankung entstehen.

Diagnostik

Am Anfang der Krebsdiagnostik steht das ausführliche Gespräch mit dem Patienten (Anamnese). Danach erfolgt eine körperliche Untersuchung und je nach Notwendigkeit spezifische Untersuchungen wie z. B. Labor, Tumormarker, Urinuntersuchung, bildgebende Verfahren (Sono, CT, MRT …) oder Gewebeuntersuchungen (Histologie, Zytologie).

Therapie

Die Therapien der Onkologie zielen entweder auf die Entfernung oder Zerstörung des gesamten Tumorgewebes (kurative Therapie) oder – wenn dies nicht mehr möglich ist – auf die Verkleinerung des Tumorgewebes (palliative Therapie), um die Lebenszeit zu verlängern und tumorbedingte Beschwerden zu reduzieren.

Urologie Wannsee

Dr. med. Thomas Stolze
Facharzt für Urologie u. Andrologie

Tel : 030 80 60 26 35
Fax : 030 80 60 26 36

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  • die Operation (chirurgische Tumorentfernung),
  • die Strahlentherapie (Zerstörung des Tumorgewebes durch ionisierende Strahlung),
  • die Chemotherapie, welche wir auch ambulant in unserer Praxis durchführen.

Nähere Informationen zu den wichtigsten urologischen Tumoren erhalten Sie bei:

www.curado.de

Oder unter den folgenden Links:

Sprechzeiten:

Montag OP 14 - 18 Uhr
Dienstag 9 - 13 Uhr 15 - 19 Uhr
Mittwoch - 12 - 16 Uhr
Donnerstag 9 - 13 Uhr -
Freitag 9 - 13 Uhr -

 

Jetzt Termin vereinbaren: Kontakt

Anfahrt:

Königstraße 18, 14109 Berlin-Wannsee

Dr. med. Thomas Stolze
Facharzt für Urologie u. Andrologie

Tel : 030 80 60 26 35
Fax : 030 80 60 26 36

Onkologie

Als Onkologie bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist sie der Zweig der Medizin, der sich der Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von bösartigen Erkrankungen widmet.

Vorsorge

Viele Bemühungen in der Onkologie richten sich darauf, Krebs zu verhindern oder so frühzeitig zu erkennen, dass noch eine Heilung möglich ist, bevor Symptome der Krebserkrankung entstehen.

Diagnostik

Am Anfang der Krebsdiagnostik steht das ausführliche Gespräch mit dem Patienten (Anamnese). Danach erfolgt eine körperliche Untersuchung und je nach Notwendigkeit spezifische Untersuchungen wie z. B. Labor, Tumormarker, Urinuntersuchung, bildgebende Verfahren (Sono, CT, MRT …) oder Gewebeuntersuchungen (Histologie, Zytologie).

Therapie

Die Therapien der Onkologie zielen entweder auf die Entfernung oder Zerstörung des gesamten Tumorgewebes (kurative Therapie) oder – wenn dies nicht mehr möglich ist – auf die Verkleinerung des Tumorgewebes (palliative Therapie), um die Lebenszeit zu verlängern und tumorbedingte Beschwerden zu reduzieren.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  • die Operation (chirurgische Tumorentfernung),
  • die Strahlentherapie (Zerstörung des Tumorgewebes durch ionisierende Strahlung),
  • die Chemotherapie, welche wir auch ambulant in unserer Praxis durchführen.

Nähere Informationen zu den wichtigsten urologischen Tumoren erhalten Sie bei:

www.curado.de

Oder unter den folgenden Links:

Sprechzeiten:

Montag OP 14 - 18 Uhr
Dienstag 9 - 13 Uhr 15 - 19 Uhr
Mittwoch - 12 - 16 Uhr
Donnerstag 9 - 13 Uhr -
Freitag 9 - 13 Uhr -

Anfahrt:

Königstraße 18, 14109 Berlin-Wannsee